Vierfach- und Dreifachsieg unserer Athlet/innen beim Turmberglauf

Nach der Saison ist vor der Saison: Am Wochenende war der Turmberglauf in Durlach wie jedes Jahr eine frühe Durchgangsstation unserer Läuferphalanx auf dem Weg in die nächste Wettkampfsaison. Besonders für unsere Top-Mittelstreckler gehört es immer wieder in der Herbst- und Winterzeit dazu, mit langen, fordernden Läufen die Basis für das dann folgende mittelstreckenspezifische Training im neuen Jahr zu legen.

Auf dem entgegen ersten Assoziationen flachen 10 Kilometer-Kurs durch die Durlacher Altstadt, an der Pfinz entlang fast bis Grötzingen und zurück, bildete sich bei unangenehmem Wind schnell eine Gruppe mit Jannik Arbogast, Jan-Lukas Becker, Christoph Kessler und Pascal Kleyer, die dann die erste Streckenhälfte in eher gezügeltem Tempo absolvierten. Danach wurde progressiv gelaufen und nach und nach die Geschwindigkeit erhöht. Am Ende sortierten sich standesgemäß die beiden Top-Langstreckler Jannik und Jan-Lukas auf den Plätzen eins und zwei ein, vor den Mittelstreckenassen Christoph und Pascal, sodass alle Vier letztlich trotz "gemütlicherem" Beginn mit einer 33er Zeit das Ziel und den nötigen Trainingseffekt erreichten. Leonard Ketterer folgte zwei Minuten hinter dem Quartett auf Rang sechs.

Auch in der Frauenwertung lag ein LGR-Trio vorne. Johanna Flacke und Sarah Hettich erreichten mit 39er-Zeiten in dieser Reihenfolge, aber quasi Kopf an Kopf, das Ziel. Lena Schmidt komplettierte schließlich das auch hier ausschließlich mit LGR-Athletinnen angefüllte Treppchen.

Ergebnisse

 

 

 

Image-Trailer LGR
Imagefilm der LG Karlsruhe ansehen