Toller Abschluss der Rheinzaberner Laufserie

Beim Abschluss der Rheinzaberner Laufserie konnten gleich mehrere LGR-Athletinnen und -Athleten nochmals ihren langen Atem demonstrieren. Über 20 Kilometer führte die Strecke, die in der Zeit-Aufsummierung mit den beiden vorausgegangenen Distanzen (10km und 15km) angeblich einen Referenzwert für die aktuell mögliche Marathonzeit darstellt.

Bei den Frauen erreichte Ausdauertalent Sophia Kaiser in „brutalen“ 1:17:01 Std. das Ziel. Mit ihrer Top-Vorstellung landete sie am Ende auch im Gesamtklassement auf Rang zwei. Hinter ihr sicherte Johanna Flacke in „gechillten“ 1:21:12 Std. Platz drei in der Gesamtserie ab. Verena Gempper und Louisa Becker liefen zu guten 1:28er Zeiten und sicherten damit den Gesamtsieg in der Mannschaftswertung.

Bei den Männern finishte Jan-Lukas Becker in sehr starken 1:04:49 auf dem 2. Platz; denselben Rang belegte er am Ende in der Gesamtwertung. Dritter der Tageswertung wurde Jasper Püschel, der sich in 1:05:33 Std. „saustark“ präsentierte. Eher „gechillt“ lief Lucas Bittigkoffer als Neunter in 1:09:45 Std. im Ziel ein. Direkt vor ihm erreichten Sebastian Pieczarek (1:09:37 Std.) und Karsten Müller (1:09:43 Std.) das Ziel; auch Patrick Hilpert (1:10:14 Std.) und Stefan Fritz (1:13:01 Std.) konnten überzeugen. Auch hier ging folgerichtig der Mannschaftssieg in der Gesamtwertung an die LGR-Männer.

Ergebnisse