Starker Aufgalopp der LGR-Läuferriege bei den BW-Waldlaufmeisterschaften in Ötigheim

Bei tollem Novemberwetter, aber teilweise kleinen Starterfeldern fanden am vergangenen Samstag die Landes-Waldlaufmeisterschaften in Ötigheim statt. Sechs Team- und vier Einzelsiege standen am Ende für die LGR zu Buche.

Fast schon sensationell siegte Holger Körner über die 3,4 km-Kurzdistanz bei den Männern. Mit Erreichen des Stadions legte er auf den letzten 300 Metern den Turbo ein und konnte seine Widersacher noch überholen. Bei 10:03min stoppte die Zeit im Ziel.

In der MU23-Klasse konnte sich über 4.900 Meter das LGR-Team mit dem letztlich zweitplatzierten Christoph Kessler (14:39min) sowie dem Vierten Jasper Püschel (14:56min) und dem zeitgleich einlaufenden, stark aufgelegten Joshua Klein durchsetzen.

Über dieselbe Distanz mussten auch die U20-Jungs ran. Hier lief Alexander Kessler in 16:15min zu Rang drei, eine Sekunde dahinter gefolgt von Georg Sickinger. Collin Haug machte in 17:48min den Mannschaftserfolg perfekt.

Auch das Frauenteam konnte sich auf der 4,9 Kilometer-Strecke am Ende souverän durchsetzen: Melina Tränkle als Zweitplatzierte benötigte 16:44min, Sarah Hettich kam als Dritte auf glatte 17:00 Minuten. In 17:06min lief schließlich Lena Knirsch als U23-Siegerin ein, nur wenig vor Sophia Kaiser (U23, 2.), die sich in 17:19min stark verbessert zeigte.

Beim weibl. U20-Team lief es ebenfalls sehr gut. Über 2.850 Meter siegte Johanna Flacke ungefährdet in 9:19min. Carolin Kleyer erreichte als U20-Dritte in 9:29min das Ziel – „wow“. Neuling Adeline Haisch zeigte dahinter ebenfalls eine sehr beeindruckende Vorstellung und komplettierte in 10:05min die tolle Teamleistung.

Einen super Eindruck hinterließ in Ötigheim schließlich auch Katja Bäuerle, die beim WU16-Rennen über 2.300 Meter in 8:03min Platz drei belegte. Die Mannschaft holte mit Katja, Franziska Hofschuster und Selma Langenhorst die Goldmedaille.

Eher einem LGR-Vereinswettbewerb glich schließlich der abschließende Lauf der Männer über die Langstrecke von 9.600 Metern. Jannik Arbogast wurde Landesmeister in 32:37min, vor Jan-Lukas Becker, der eine Sekunde dahinter folgte. Felix Möhler erreichte das Ziel als Vierter in 32:48min, womit auch der Mannschaftserfolg perfekt war.

Den im Anschluss an die BW-Meisterschaften durchgeführten Volkslauf über 10 Kilometer gewann in 34:06 mit Patrick Hilpert ebenfalls ein LGRler.

Ergebnisse

 

 

Image-Trailer LGR
Imagefilm der LG Karlsruhe ansehen