Saisonabschluss der Sprinter mit neuen Bestleistungen

Zum Abschluss der Saison gab es beim 19. Nationalen Besigheimer Abendsportfest noch einmal einige neue Bestzeiten. Den Anfang machte Marvin Hock, der sich über 100 m bei leichtem Wind auf 10,91 sec. steigerte und damit seine bisherige PB von 10,98 sec. deutlich verbessern konnte. Der Deutsche Vizemeister im Dreisprung Felix Mairhofer wollte dem nicht nachstehen und erreichte mit 11,09 sec. ebenfalls eine neue PB. 
Pia Ringhoffer machte vom Start weg ein sehr gutes Rennen, bestätigte ihre seit Wochen tolle Form und erreichte das Ziel in guten 12,26 sec.

Hauptziel dieses Wettkampfes aber war es die Bestleistungen über 400 m zu verbesseren und das gelang sehr eindrucksvoll. Den Auftakt machte Felix Mairhofer, der die völlig unbekannte Strecke in 54,76 sec zurück legte, ein Zeichen dafür, dass in Zukunft auch mehr Tempoläufe ins Trainingsprogramm des Dreispringers gehören sollten.

In einem mutigen Lauf mit einer sehr guten Einteilung ließ Marvin Hock aufhorchen, der seine PB auf 49,39 sec. steigern konnte und damit seine Möglichkeiten im Langsprint unterstrich. Pia Ringhoffer legte nach und gewann ihren Lauf nach einer ebenfalls sehr guten Laufeinteilung in sehr guten 57,45 sec., was ihre tolle Entwicklung über 200 m unterstreicht. Beide Athleten werden im kommenden Winter auch verstärkt die 400 m in Angriff nehmen, damit sollte in 2019 bei den Männern, wie den Frauen eine schlagkräftige 4 x 400 m Staffel möglich werden, die dann auch sehr weit vorne mitmischen können sollte.

 
Ergebnisse