LGR-Auftritt beim Indoor Meeting

Mit der Aufnahme in die IAAF World Indoor Tour hat das Karlsruher Indoor Meeting seit 2016 weiter an Qualität und Bedeutung gewonnen. Noch gehäufter als sonst werden in diesem Jahr nationale und internationale Stars in der Messehalle III ihre Visitenkarte abgeben wollen und das Renommee der Fächerstadt in alle Welt tragen. Am Samstagnachmittag ist es also endlich wieder soweit!

Als eine der nationalen Top-Leichtathletikvereinigungen wird die LGR nicht nur als Veranstalter firmieren, sondern mit einigen Athleten sogar in den Hauptevents des Abends vertreten sein. So werden im Weitsprung der Männer mit dem LGR-Flaggschiff Julian Howard, dem amtierenden deutschen Hallen- und Freiluftmeister, sowie mit dem Meeting-Debütanten und aktuellen BW-Meister Florian Oswald gleich zwei LGR-Weitenjäger an den Start gehen, um sich mit der nationalen und internationalen Konkurrenz zu messen. Ebenfalls innerhalb des Hauptevents wird LGR-Top-Mittelstreckler Christoph Kessler, im vergangenen Jahr deutscher U23-Meister und nationaler Hallenvizemeister über die 800 Meter-Distanz, zu sehen sein. Auf den vier Hallenrunden möchte er sich gegen die starke Konkurrenz möglichst gut verkaufen.

Neben diesen Dreien werden sich im Rahmen der Einlagewettbewerbe über 1.500 Meter weitere LGR-Sportler/innen dem Karlsruher Publikum präsentieren können. So sind voraussichtlich Jannik Arbogast, Semere Gaim, Holger Körner und U20-Athlet Lorenz Hermann im Männerfeld über die siebeneinhalb Runden-Distanz vertreten. Bei den Frauen werden mit der amtierenden deutschen Jugendmeisterin über 800m und frisch gekürten Ettlinger Sportlerin des Jahres, Jana Reinert, mit Sarah Hettich und Johanna Flacke sowie den Jugendlichen Linda Geißler, Sibylle Häring, Ingrid Eckardt und Katja Bäuerle gleich sieben LGR-Mittelstrecklerinnen an den Start gehen.

Und auch in den Regionalläufen der U16-Klassen über 60 und 800 Meter werden schließlich viele unserer Nachwuchskräfte ihr Glück versuchen dürfen.

Wünschen wir den Beteiligten wie auch den vielen Helfern, Fans und Zuschauern für den Samstag viel Spaß und eine erfolgreiche und spannende Veranstaltung!

IndoorMeeting