Julian Howard und Christoph Kessler in der EM-Qualifikation gefordert

Nachdem die beiden LGR-Athleten Julian Howard und Christoph Kessler die vergangene Woche zusammen mit der deutschen Nationalmannschaft in Kienbaum verbrachten, um sich dort in einem letzten Trainingscamp vor der EM den Feinschliff zu holen, starten heute in Berlin die lang ersehnten ersten Wettkämpfe der Heim-Europameisterschaft.

Bei sehr warmen Temperaturen konnten beide nochmal gut trainieren und sich mit super physiotherapeutischer Behandlung, gutem Essen und Infrastruktur und guter Stimmung unter den Athleten und im gesamten Team optimal auf die Wettkämpfe vorbereiten.

Am Samstagmorgen machten sich schließlich die ersten Wettkämpfer auf den Weg nach Berlin, unter ihnen auch Julian Howard. Er ist bereits heute in der Weitsprung-Qualifikation gefordert. Dort gilt es die Qualifikationsweite von 8 Metern zu übertreffen oder unter die besten zwölf Athleten zu kommen, um am Mittwoch im Finale wieder dabei zu sein. In der Gruppe B wird er um 16:35 Uhr Anlauf nehmen und in seinen drei Versuchen möglichst weite Sprünge zu zeigen.

Für Christoph hat das Warten dann am Donnerstag ein Ende, um 11:30 Uhr wird er in seinem Vorlauf über 800 m um den Einzug ins Halbfinale kämpfen. 

Die gesamte LGR wünscht Julian und Christoph viel Erfolg in Berlin und ein tolles Erlebnis bei der Heim-EM.

Live-Ergebnisse