Flotter Saisoneinstand in Saarbrücken

Mit sehr guten Leistungen kamen die Athleten aus der Trainingsgruppe um LGR-Coach Udo Metzler aus Saarland zurück. Bei dem eigentlich noch aus dem Training heraus absolvierten Vorbereitungs-Wettkampf in Saarbrücken purzelten schon einige Bestleistungen, wobei sich diese Entwicklung schon im Training angedeutet hatte.

Über die 60m schaffte Pia Ringhoffer mit 7,83 sec im Vorlauf ebenso einen neue PB wie Nina Garay, die sich um 0,10 sec. auf 7,96 sec. verbessern konnte – beide bestätigten damit ihre gezeigte, tolle Trainingsleistung der letzten Wochen. Im Finale wiederholte Pia mit 7,86 sec. ihre sehr gute Vorstellung, bei Nina blieben die Uhren bei 8,04 sec. stehen. LGR-Neuzugang Tamara Kamuf zeigte in der U20 mit 8,04 sec. und 8,02 sec. ihr Potential auf und konnte angesichts des noch großen Trainingsrückstandes mit dieser Leistung durchaus zufrieden sein.

Die Männer wollten dieser Leistungsdarstellung natürlich folgen. Wendelin Waecker sprintete nach einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber dem ersten Testwettkampf in Offenburg mit 7,14 sec. ebenfalls zu neuer PB und bestätigte diese Zeit im Finale, Flo Gedemer ließ nach den 7,05 sec. im Vorlauf im Finale 7,14 sec folgen und war nach der langen Verletzungspause nicht unzufrieden. Kevin Nwaoha stieg mit einem 60m Ergebnis von 7,27 sec. in die Hallensaison ein, gefolgt von Paulo Vicente mit 7,42 sec.

Im ersten Wettkampf mit einer neuen Weitsprung-PB aufzuwarten schaffen auch nicht viele Athleten – Nina Garay schon. Mit stabilen Sprüngen im Bereich zwischen 5,70 und der neuen PB von 5,83m deutete Nina ihre Möglichkeiten an, in diesem Winter vielleicht doch noch die 6,00m zu knacken.

Auch über 200m stellten Pia und Nina jeweils neue Bestleistungen auf – Pia steigerte ihre letztjährige Bestmarke um 0,20 sec. auf 25,30 sec. und Nina um 0,23 sec. auf 25,77 sec. – Glückwunsch!

Auch nicht unglücklich war Wendelin Waecker mit den erzielten 22,39 sec. über die volle Stadionrunde von 200m – damit blieb er nur knapp über seiner letztjährigen Bestzeit. Kommenden Sonntag geht es in Runde 2 der diesjährigen Hallensaison – in Mannheim wird dann hoffentlich auch Marvin Hock wieder dabei sein, der wegen einer leichten Oberschenkelverletzung für Saarbrücken noch passen musste.

Udo Metzler

Ergebnisse